user_mobilelogo

Termine

22. Februar 2019: Lesung: Auf dem Wasse…

Thalia Wien Mitte, Eintritt frei! Beginn: 19 Uhr Weitere Informationen finden Sie unter www.thalia.at  ...

weiterlesen

01. März 2019: TV-Interview - Guten Mor…

ORF 2, TV-Interview bei “Guten Morgen Österreich”    

weiterlesen

08. März 2019: Die unbekannte Schwester…

Mit Alex Beer und Manuela Obermeier, im Kulturzentrum Akku, Steyr Beginn: 19:00 Uhr Weitere Informationen finden Sie unter www.akku-steyr.com  ...

weiterlesen

14. März 2019: Lesung: Auf dem Wasser t…

Buchhandlung Erlkönig, Strozzigasse 19, 1080 Wien Beginn: 20:00 Uhr Weitere Informationen finden Sie unter www.erlkönig.at  ...

weiterlesen

28. März 2019: Vorlesetag für Kinder

Nähere Infos folgen in Kürze    

weiterlesen

09. April 2019: TV-Interview in ORF 3

ORF 3, TV-Interview in der Sendung Erlesen in ORF 3 Beginn: 20:15 Uhr    

weiterlesen

10. April 2019: Lesung: Auf dem Wasser …

Stadtbücherei Mattighofen, Trattmannsberger Weg 4b, 5230 Mattighofen Beginn: 19:30 Weitere Informationen finden Sie unter www.mattighofen...

weiterlesen

25. April 2019: Auf dem Wasser treiben …

Stadtbuchhandlung Liezen in der Arkade Liezen, Hauptstraße 30 Beginn: 18:30 Uhr Weitere Informationen finden Sie unter www.stadtbuchhandl...

weiterlesen

30. April 2019: Doppellesung mit Beate …

Buchhandlung Kuppitsch, Schottengasse 2, 1010 Wien Weitere Informationen folgen in Kürze    ...

weiterlesen

18. Mai 2019: Währinger Literaturtage

Weitere Informationen folgen in Kürze      

weiterlesen

 

Kurier

Mutiges Debüt der Wiener Schauspielerin Theresa Prammer: Frank Sinatra muss auf die Erde zurück ... Außerdem hat er noch immer eine Stimme, als hätte - super formuliert - ein Goldbarren mit einer Flasche Weichspüler Sex gehabt. Schöner Schmus, positiv gemeint. (Peter Pisa)

 

Wienerin

Um nicht im Fegefeuer zu landen, muss Frank Sinatra als Himmelsbote zurück auf die Erde und Gutes stiften. Charmant.

 

Literaturkritik.de

Zu amüsant ist es, die Protagonistin dabei zu verfolgen, ihr eintöniges Leben umzukrempeln und dabei trotz übersinnlicher Hilfe kaum ein Fettnäpfchen auszulassen. Leser die humorvolle Literatur bevorzugen, kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten. 

Nicht nur eine ordentliche Portion Wiener Charme umgibt die Handlung, auch ein Hauch Ewigkeit wird verströmt, wenn es um die Belange von Himmel und Hölle geht.

 

Buchbewertungen Blogspot

Theresa Prammer, Schauspielerin und Autorin, präsentiert eine ebenso unterhaltsame wie amüsante Geschichte zwischen Diesseits und Jenseits. Die einzigartige Idee der jungen Autorin sorgt für ein kurzweiliges Lesevergnügen.

 

Buchtipp der Ostend-Buchandlung, Stuttgart

Eine fantastische Geschichte um eine junge Frau und einen Himmelsboten, der eine letzte Chance bekommt, sich vor dem Fegefeuer zu retten. Ein amüsanter leicht zu lesender Roman, der mir sehr viel Spaß gemacht hat.

 

Die Wiener Totenlieder wurden mit dem Leo-Perutz-Preis 2015 der Stadt Wien für Kriminalliteratur ausgezeichnet.